Gesundheit

Können sich monatliche Perioden aufgrund von Erkältungen und anderen Verzögerungsursachen verzögern?

Pin
Send
Share
Send
Send


Das Hormonsystem der Frau wird durch den Hypothalamus und die Hypophyse gesteuert. Der Hypothalamus ist ein sehr empfindlicher Teil des Gehirns, anfällig für geringsten Stress, Störungen und Infektionen. Deshalb kann ARI in seiner Arbeit zu Verstößen führen. Dies wirkt sich wiederum auch auf die Funktionen der Hypophyse aus, dem Hauptorgan des endokrinen Systems, das die Hormone produziert, die den Menstruationszyklus regulieren, die Follikel stimulieren und die Luteinisierung fördern.

Follikel-stimulierendes Hormon beschleunigt das Wachstum und die Reifung des Follikels und beeinflusst auch die Produktion von Östrogen (Östradiol). Luteinisierendes Hormon ist für den Eisprung und die Progesteronproduktion verantwortlich.

Katarrhalische Erkrankungen und Menstruationszyklus

Jede Krankheit, einschließlich Erkältungen, ist für den Körper der Frau stressig. In einem Stresszustand verlangsamt es die Produktion von luteinisierendem Hormon. Deshalb ist es möglich, die Menstruation mit einer Erkältung zu verzögern. Machen Sie sich jedoch keine großen Sorgen: In der Regel treten Störungen des Menstruationszyklus auf - ein vorübergehendes Phänomen. Die Wiederherstellung der Regelmäßigkeit erfolgt über einen Zeitraum von ein bis zwei Monaten.

Radfahrerverletzungen

Die Verzögerung der Menstruation dauert in der Regel 2 bis 6 bis 7 Tage, abhängig von der Schwere der Erkältung. Bei längeren Verzögerungen lohnt es sich, einen Arzt aufzusuchen. Es gibt auch andere Menstruationsstörungen (die mit einer Verzögerung einhergehen können): Fleckenbildung nach dem Ende der Menstruation oder deren Auftreten in der Mitte eines Zyklus, Schmerzen im Unterbauch, im unteren Rücken, längere und reichlichere Perioden als gewöhnlich oder umgekehrt.

Was kann im Falle einer Verzögerung getan werden?

Das Wichtigste, was bei einer Verzögerung durch eine Erkältung getan werden muss, ist zu heilen und sich auszuruhen, um keine Unterkühlung zuzulassen. Tragen Sie die Krankheit nicht "auf Ihren Füßen", es ist besser, krank zu gehen und alleine zu bleiben: in den Tagen der Krankheit möchten Sie besonders schlafen, und dies ist die natürliche Reaktion des Körpers auf eine Infektion.

Zu diesem Zeitpunkt wird intensives Training und Alkoholkonsum nicht empfohlen. Es ist wichtig, die Frischluftzufuhr in den Raum zu gewährleisten und die Luftfeuchtigkeit zu überwachen: Feuchtigkeitsmangel trägt zur Ausbreitung von Erkältungen bei.

Sie müssen viel Flüssigkeit trinken - Kamillen - oder Limettentee mit Honig, Tee mit Zitrone, Ingwer, Johannisbeere, Himbeere, heiße Milch mit Kakaobutter und Vitamin C. Um die Entwicklung einer Mandelentzündung zu verhindern, sollten Sie nach dem Essen Mund und Rachen ausspülen (z. B. Kamille) ), oft die Zähne putzen.

Kann monatlich gehen, wenn das Mädchen sich erkältet hat oder wenn das Mädchen sich erkältet hat, werden sie nicht gehen

Ich habe vorhin mit einer Frage an alle anderen geschrieben und werde Ihnen das Gleiche schreiben! Frauenkörper ist individuell und einzigartig! Alles kann unseren Zyklus beeinflussen! Wetter, Stress, Krankheit, eine banale Veränderung des Biorhythmus (zum Beispiel war es meine eigene Zeit - ich ging spät ins Bett und stand spät auf und stand früh auf), körperliche Aktivitäten und Übungen! im Allgemeinen jede Kleinigkeit! Wenn Sie sich verspäten, führen Sie alle 2 Tage einen Schwangerschaftstest durch (da der hCG-Spiegel so stark ansteigt!) Und suchen Sie unbedingt einen Frauenarzt auf!

Monatlich kommen in jedem Fall außer für die Schwangerschaft ... Kälte beeinflusst den Zyklus nicht.

Fedor Banar

Jeder Organismus hat seine eigenen Individualitäten, und dennoch gebe ich nicht zu, dass die Abwesenheit der Menstruation mit einer Erkältung verbunden ist. Wenn sich ein Mädchen erkältet hat, kann sich der Zyklus leicht ändern, aber es können keine dramatischen Veränderungen eintreten. In solchen Fällen müssen Sie von einem Frauenarzt untersucht werden, um eine Schwangerschaft anstelle einer Erkältung zu verhindern. Kümmere dich um deine Gesundheit.

Goldfisch

Es mag wie eine Verzögerung sein, früher zu beginnen, aber wenn Sie den Verdacht auf eine Schwangerschaft haben (es gab eine gefährliche sexuelle Beziehung), machen Sie einen Test.

Beobachten, wie man sich erkältet! Wenn Sie zum Beispiel auf einer Betonplatte sitzen, kann dies scheitern und Ihre Periode wird nicht oder später eintreten, aber es wird eine sehr schlimme Erkältung sein und es ist besser, sich nicht zu erkälten.

Die Wirkung von Kälte auf den weiblichen Körper

Erkältungen hemmen das Immunsystem. Aus diesem Grund können Viren, die sich zuvor in einem latenten Zustand befanden, im menschlichen Körper aktiviert werden, der Stoffwechsel kann gestört werden, ein plötzlicher Gewichtsverlust kann auftreten, hormonelle Veränderungen können verändert werden und so weiter. Sie können nicht genau vorhersagen, welche Komplikationen eine Krankheit hinterlassen.

Der weibliche Körper ist so aufgebaut, dass eine Verletzung die gesamte zuvor festgelegte Kette physiologischer Prozesse zum Erliegen bringen kann. Aus diesem Grund ist es nicht verwunderlich, wenn die Menstruation nach einer Erkältung nicht nach Plan begonnen hat. In solchen Situationen können die roten Tage im Kalender in der Regel von einem Tag auf eine Woche verschoben werden. Wenn die Menstruation nicht innerhalb von 7 bis 8 Tagen eintritt, sollte dieses Symptom nicht ignoriert werden. Der Anruf bei einem Spezialisten hilft bei der Klärung der Frage, was genau solche Änderungen provoziert hat.

Viele Frauen, die sich weigern, zum Arzt zu gehen, um eine Schwangerschaft auszuschließen, machen den Test, den sie in der Apotheke kaufen können. Nicht viele Menschen wissen, dass eine hohe Körpertemperatur während einer Krankheit die Periode des Eisprungs verändern kann. Aus dem gleichen Grund erfolgt die Befruchtung des Eies schneller.

Fällt der Schwangerschaftstest negativ aus, so hört diese Aufregung in der Regel auf, aber vergebens. Es gibt viele andere Gründe, die den Menstruationszyklus beeinflussen können.

Ursachen der Verspätung

Normalerweise gehen die meisten Frauen nur ins Krankenhaus, wenn sie es nicht ertragen können. Aber wenn ein Mädchen seine Gesundheit für lange Zeit bewahren möchte, kann ein solches Ignorieren des Problems nur zusätzlichen Schaden anrichten. In der medizinischen Praxis gibt es häufig Fälle, in denen ein Ehepaar Hilfe bei Unfruchtbarkeit sucht, deren wahre Ursache eine vorzeitig geheilte Harnorgankrankheit ist.

Der Grund für das Versagen des Menstruationszyklus kann folgender sein:

  • Unterkühlung
  • Blasenentzündung
  • Entzündung der Eierstöcke,
  • virale Infektionen
  • Pilzbefall,
  • Herpes,
  • bakterielle Infektionen.

Einige Medikamente, die eine Frau während der Behandlung einer Erkältung einnimmt, können die Funktion ihres gesamten Körpers beeinträchtigen, einschließlich des Versagens der Menstruation.

Vergessen Sie nicht die psycho-emotionale Gesundheit. Wenn bei einer kalten Frau schwerer Stress, Angstzustände oder Depressionen aufgetreten sind, ist die Wahrscheinlichkeit von Veränderungen des hormonellen Hintergrunds, die eine Verzögerung der Menstruation hervorriefen, recht hoch.

Zyklusversagen bei jungen, noch nicht reifen Mädchen tritt häufiger auf als bei Erwachsenen.

Um das Scheitern des Menstruationszyklus nach einer Erkältung zu verhindern, können Sie, wenn Sie die Grunderkrankung behandeln und alles daran setzen, das Immunsystem zu verbessern. Eine zusätzliche Belastung für den Körper, insbesondere wenn er durch die Krankheit geschwächt ist, haben schlechte Gewohnheiten.

Sollte der Schwangerschaftstest verspätet zu einem positiven Ergebnis führen, muss sich die Frau unbedingt und so schnell wie möglich an den Frauenarzt wenden. Manchmal erweist sich ein positives Ergebnis nach einer Erkältung als falsch. Dies kann ein fehlerhafter Test sein, es können jedoch auch andere pathologische Umstände vorliegen.

Mit einer positiven Entschlüsselung des Tests und einer medizinischen Schlussfolgerung, dass die Schwangerschaft gekommen ist, sollte die Frau verpflichtet sein, ihrem führenden Arzt die vorherige Krankheit und die Medikamente, die zur Behandlung verwendet wurden, mitzuteilen.

Manchmal wird empfohlen, das Auftreten einer Schwangerschaft nach einer Krankheit künstlich zu unterbrechen. Diese Empfehlung ist relevant für den Fall, dass eine Frau ein starkes Medikament einnimmt oder beispielsweise während einer Krankheit wie Röteln eine Empfängnis auftritt.

Pin
Send
Share
Send
Send